Interview mit Marmetube


Wir haben Daniel Hutschenreuter, einen der zwei Geschäftsführer von Marmetube,  bei einer Food-Veranstaltung in der Berliner Bikini-Mall kennengelernt. Lebendig erklärte er uns das innovative Geschäftskonzept, das nicht nur mit einer überraschenden Verpackung daherkommt, sondern auch mit einem überzeugenden Geschmackserlebnis. Keine Frage, wollten wir ein Tiny Interview. Wir freuen uns deshalb, die Interview-Antworten der beiden Geschäftsführer Daniel Hutschenreuter und Max Ehmig hier, bei Tinystartup.ch, vorstellen zu können. Auch, wenn die Antworten etwas länger ausgefallen sind.

Geschäftsführer Daniel Hutschenreuter und Max Ehmig © Marmetube GmbH
Geschäftsführer Daniel Hutschenreuter und Max Ehmig © Marmetube GmbH

Was ist das Besondere an eurem Tiny Start-up?

Bei Marmetube ist das Besondere, dass wir die ersten sind die den Fruchtaufstrich in die Tube gepackt haben. Wir sehen uns dadurch als innovatives Start-Up. Uns ist ein nachhaltiger und umsichtiger Umgang mit Ressourcen wichtig. Wir haben die Vision, mit Marmetube die Brotaufstrichwelt zu revolutionieren und das Frühstücken zu mobilisieren. Deshalb lautet unser Motto: Freiheit frühstücken! 

"Freiheit frühstücken!" Das Motto von Marmetube © Marmetube GmbH
"Freiheit frühstücken!" Das Motto von Marmetube © Marmetube GmbH

Wir haben unsere Produkt seit Mitte 2018 auf den Markt gebracht. Marmetube besticht durch den hohen Fruchtanteil von 66 Prozent. Unser Ziel ist es, dass man keine Zuckerbombe auf dem Brot hat, sondern die Frucht direkt schmeckt. Wir möchten unseren Kunden ein Produkt anbieten, welches durch die nachhaltige und innovative Verpackung und durch den genussvollen Inhalt besticht. Wir befinden uns als junges Start-Up natürlich noch im Wachstum,  uns ist es jedoch nicht nur wichtig schnell groß zu werden, sondern alle Schritte zu durchdenken und unseren Werten treu zu bleiben.

Der verantwortungsvolle Umgang mit den Ressourcen, der respektvolle Umgang mit den Kunden, Lieferanten und Mitarbeitern und die laufende Hinterfragung bestehender Prozesse und Strukturen zählen bei uns zu den Grundwerten.

Aluminium ist unbegrenzt recyclebar © Marmetube GmbH
Aluminium ist unbegrenzt recyclebar © Marmetube GmbH

Zudem setzen wir aus gutem Grund auf Aluminiumtuben. Das oberste Ziel ist der Umweltschutz durch Recycling und durch das Reduzieren von Lebensmittelentsorgung. Aluminium ist unbegrenzt recyclebar. Dazu muss vom Verbraucher unsere Marmetube lediglich in dem gelben Sack oder der gelben Tonne entsorgt werden. Für das Recycling sind nur 5 Prozent des Energieaufwandes aus der Neuproduktion notwendig. Recycling funktioniert: Etwa 75 Prozent des seit hundert Jahren produzierten Aluminiums ist bis heute in Verwendung. Das geringe Gewicht von Aluminium verringert die Treibhausgasemissionen beim Transport auf der Straße im Vergleich zu anderen Verpackungsformen. In Aluminiumtuben abgefüllte Inhalte sind länger haltbar als bei anderen Packstoffen, was sich ebenfalls positiv auf die Umweltbilanz auswirkt, da für den Inhalt die meisten Ressourcen verwendet werden. Zudem kommt unser Fruchtaufstrich nicht mit dem Aluminium in Berührung. Die Wiederverwertungsraten liegen in Deutschland bei bis zu 86 Prozent. Andere Verpackungsmaterialien sind nicht in der Lage, eine derart überzeugende Wiederverwertungsbilanz aufzuweisen. Dies macht die Aluminiumtube zu einem der besten Recyclingmaterialien. Wir produzieren unseren Fruchtaufstrich aus Früchten aus Europa und produzieren in Deutschland. Uns ist es wichtig, dass die Tuben bis zum Frühstückstisch nicht wochenlange Reisen auf sich haben. Wir möchten die Emissionen so gering wie möglich halten.   

Ein Herz für Marmelade und Nachhaltigkeit © Marmetube GmbH
Ein Herz für Marmelade und Nachhaltigkeit © Marmetube GmbH

Unsere Marmetube unterliegt wie auch jedes andere Lebensmittelprodukt strengen Hygienestandards und Kontrollen. Dennoch treibt unser eigener Anspruch uns am meisten an. Wir geben jeden Tag das Beste für unsere Kunden und halten die Qualität immer auf dem höchsten Stand. In unseren Fruchtaufstrich kommen 66 Prozent echte Frucht. Dadurch enthalten unsere Tuben weniger Zucker als herkömmlichen Brotaufstrichen.

Unser Anspruch an uns selbst ist es, Marmetube auf die Frühstückstische der Bundesrepublik und der Welt zu bringen. Wir möchten jedem die Chance geben, sein Frühstück genau da zu genießen, wo es gewollt wird. Mit Marmetube ist man flexibel – unterwegs beim Wandern, auf einer Bootstour, während des Camping-Urlaubs, klassisch zu Hause oder bei einem Picknick im Park – Marmetube ist überall, einfach zu genießen.

 

Geschäftsführung und Mitarbeitende © Marmetube GmbH, Hamburg/Deutschland
Geschäftsführung und Mitarbeitende © Marmetube GmbH, Hamburg/Deutschland

Was macht euch in eurer Selbstständigkeit glücklich?

Da sind sicher einige Sachen, die uns glücklich machen. Wir haben beide längere Zeit als Angestellte lernen müssen, wie schwer es ist, Ideen immer wieder vorzutragen und nie gehört zu werden. Nun können wir durch die Selbstständigkeit alles so machen, wie wir es möchten. Man fällt natürlich auch mal auf die Nase, aber es ist dennoch die Möglichkeit immer weiter zu wachsen und aus Fehlern zu lernen. Und zu sehen, wie Leute deine Produkte kaufen und super begeistert von deiner Idee sind, ist einfach ein unfassbares Gefühl. Man muss sich da wirklich manchmal den Moment Zeit nehmen, um zu realisieren, was wir schon alles mit unserer Idee geschaffen haben.

Daniel Hutschenreuter & Max Ehmig

Daniel Hutschenreuter mit Prof.Veronika Bellone in der Bikini Mall Berlin  © Bellone Franchise Consulting GmbH
Daniel Hutschenreuter mit Prof.Veronika Bellone in der Bikini Mall Berlin © Bellone Franchise Consulting GmbH

Daniel Hutschenreuter stellte uns in der Berliner Bikini-Mall, hier mit Veronika Bellone, das Marmetube-Unternehmenskonzept vor. Für uns war das der Impuls für ein Tiny Interview, kuratiert vom Autorenduo Bellone/Matla © 2019

Marmetube GmbH

Nordkanalstraße 52

D-20097 Hamburg

Telefon: +49 40 / 257671571

Fax: +49 40 / 35676780

E-Mail info@marmetube.de

Homepage www.marmetube.de

Facebook https://www.facebook.com/Marmetube/

Instagram https://www.instagram.com/marmetube.de/