Presse


Erschienen in der Printausgabe des ORGANISATOR, am 7. Februar 2020

Cover ORGANISATOR & Buch «Glücklich mit Tiny Start-ups» © Foto Bellone Franchise Consulting GmbH, Zug/CH
Cover ORGANISATOR & Buch «Glücklich mit Tiny Start-ups» © Foto Bellone Franchise Consulting GmbH, Zug/CH

"Die Schweiz - (kein) Land von Gründern?" Chefredaktor Thomas Berner geht in der Printausgabe des neuen ORGANISATOR detailliert auf die eidgenössische Start-up-Szene ein.

Dabei diskutiert er die 98,2 % Kleinst- und Kleinunternehmen der Schweiz sowie den Tiny Start-up-Ansatz von Bellone/Matla, aus ihrem Buch «Glücklich mit Tiny Start-ups», Redline Verlag, München. Sein Fazit: Tiny Start-ups passen, aufgrund ihrer Flexibilität, ihrem hohen Individualisierungsgrad, überschaubaren Wachstum und ihrer meist nachhaltigen Ausrichtung, sehr genau zu den aktuellen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen. Im Editorial stellt er dazu, als Beispiel von «Social Entrepreneurship», das Tiny Start-up «Caramba Benefiz» von Michèle Buschor-Frei vor. Zusammenfassend meint er: "Womöglich gehört vielleicht gerade solchen "Tiny Start-ups" die Zukunft."

Artikel im ORGANISATOR & Buch «Glücklich mit Tiny Start-ups» © Foto Bellone Franchise Consulting GmbH, Zug/CH
Artikel im ORGANISATOR & Buch «Glücklich mit Tiny Start-ups» © Foto Bellone Franchise Consulting GmbH, Zug/CH

Mehr Informationen zu Tiny Start-ups:


Erschienen in der Printausgabe des Startup Valley - Europas goßes Magazin für Start-ups, Gründer und Entrepreneure 01/2020: 

Cover «Startup Valley» und Buch «Glücklich mit Tiny Start-ups» © Foto Bellone Franchise Consulting GmbH, Zug/CH
Cover «Startup Valley» und Buch «Glücklich mit Tiny Start-ups» © Foto Bellone Franchise Consulting GmbH, Zug/CH

Tiny Start-ups werden das nächste große Ding!

Text: Veronika Bellone und Thomas Matla, inklusive «Das Tiny Start-up Manifest»

Artikel im «Startup Valley» und Buch «Glücklich mit Tiny Start-ups» © Bellone Franchise Consulting GmbH, Zug/CH
Artikel im «Startup Valley» und Buch «Glücklich mit Tiny Start-ups» © Bellone Franchise Consulting GmbH, Zug/CH

Mehr Informationen zu Tiny Start-ups:


Erschienen in der Onlineausgabe von: unternehmer.de

Glücklich mit Tiny Start-ups: Warum weniger mehr ist"

Eine Rezension von Tamara Todorovic, vom 6. März 2020

Foto © Bellone Franchise Consulting GmbH
Foto © Bellone Franchise Consulting GmbH

Preis & Information:

Glücklich mit Tiny Start-ups: Warum kleine Unternehmen das nächste große Dingt sind

Taschenbuch: 304 Seiten

Verlag: Redline Verlag, 13. November 2019

 

Preis: 17,99 €

Du willst beruflich unabhängig sein und ein selbstbestimmtes Leben führen? Dann solltest du das tun, was dich glücklich macht. Die Frage nach deinem ganz persönlichen Glück hat zum einen Auswirkungen auf deine Unternehmensausrichtung, die Art, wie du dein Geschäfte und deine Mitarbeiter führen und ob du erfolgreich sein wirst. Zum anderen bestimmt sie aber auch, wie du mit deiner Work-Life-Balance, deinen privaten Beziehungen und mit deiner Gesundheit umgehst.

 

Die Autoren Veronike Bellone und Thomas Matla kennen die Lösung. Ihre Devise lautet: „Weniger ist oft mehr!“ In ihrem Buch „Glücklich mit Tiny Start-ups“ zeigen sie dir, weshalb es sich lohnt, auf ein smartes Kleinunternehmen zu setzen, welche Voraussetzungen dazu erfüllt sein müssen und welche Geschätftskonzepte es bereits gibt.

 

„Nimm deine Wünsche und Träume wertschätzend für voll, dann wird dein Unternehmen gelingen und erfolgreich sein.“

 

Inhalt: 13 Fragen zu deinem Tiny Start-up

Bei der Existenzgründung ist es wichtig, Stolpersteine und Fehlinvestitionen frühzeitig zu erkennen und bewusst zu umgehen. Aus diesem Grund stellen die Autoren dir ihren eigens entwickelten

„13-P-Marketing-Mix“ vor: Dabei handelt es sich um einen Prozess mit 13 Fragen in 13 Schritten.

Dieser soll dir dabei helfen, dein Tiny Start-up schneller zu gründen und erfolgreicher zu führen:

 

Product: Was bietest du?

Price: Welche Preise nimmst du?

Place: Wo verkaufst du?

Promotion: Wie kommunizierst du?

People: Wer unterstützt dich?

Process: Wie arbeitest du?

Physical Evidence: Wie stellst du dich dar?

Purpose: Welchen Zweck verfolgst du?

Performance: Welche Ziele erreichst du?

Partnership: Welche Partner hast du?

Propulsion: Welche Technologien nutzt du?

Propellent: Welche Kunden suchst du?

Protection: Welchen Schutz brauchst du?

 

Bei diesem Prozess handelt es sich also um ein Allround-Paket, das es dir ermöglicht besser zu werden und Unternehmensentscheidungen bewusster, ganzheitlicher und nachhaltiger zu treffen, so die Autoren. Die anschaulichen und nachvollziehbaren 13 Schritte decken alles ab, was du hinsichtlich Unternehmensführung und Marketing im Vorfeld wissen musst.

 

Hier geht es zur Rezension: 

https://unternehmer.de/rezension/246524-gluecklich-mit-tiny-start-ups-rezension


Erschienen in der Onlineausgabe von: Die Ratgeber

Veronika Bellone & Thomas Matla in Berlin © Bellone Franchise Consulting GmbH
Veronika Bellone & Thomas Matla in Berlin © Bellone Franchise Consulting GmbH

Glücksfaktor Tiny Start-up

Weniger ist oft mehr – diese Einsicht setzt sich auch bei Gründern immer häufiger durch. Wie solche Tiny Start-ups funktionieren und was sich dazu eignet, wissen Veronika Bellone und Thomas Matla.

 

Das Glücksgefühl, etwas Sinnvolles und Wirkungsvolles zu tun, bestärkt viele Gründer, neue und ungewohnte Wege einzuschlagen sowie sie mutig und konsequent zu gehen.

 

„Ich kündige zum nächstmöglichen Termin!“, ruft Veronika hochemotional, springt auf und verlässt die Werbeagentur in Zürich, für die sie bis zu diesem Tag angestellt tätig ist. Sie hat zwar noch keinen Plan für etwas Neues, hält es dort aber einfach nicht mehr länger aus, da sie sich zunehmend unfrei fühlt und in ihrer Weiterentwicklung gebremst sieht. Thomas, in einer Werbeagentur in Frankfurt am Main tätig, löst seine Frustrationen erst einmal anders: Er wechselt mehrmals zwischen verschiedenen Agenturen und erhält dafür auch ein immer höheres „Schmerzensgeld“, wie er es nennt. Unvermeidlich ist für beide schlussendlich die eigene Selbstständigkeit. Denn nur sie bietet ihnen den gewünschten Entfaltungsspielraum, das konsequente Ausgestalten der eigenen Möglichkeiten sowie die persönliche Weiterentwicklung. Außerdem erfordern Beratungs-Start-ups nur Wissen und wenig Eigenkapital. Dass beide heute, nach jahrelanger Selbstständigkeit, gemeinsam in ihrem Schweizer Kleinstunternehmen tätig sind sowie gemeinsam Bücher schreiben, empfinden sie als großes Glück.

 

So, wie Veronika und Thomas, geht es vielen Menschen in Deutschland, Österreich und in der Schweiz – wenn auch die Gründungsmotive und Veränderungsimpulse unterschiedlich sein mögen. Dabei beträgt der Anteil der Mikrounternehmen (mit bis zu drei Mitarbeitern), Kleinstunternehmen (mit bis zu neun Mitarbeitern und einem Jahresumsatzerlös von bis zu zwei Millionen Euro) sowie Kleinunternehmen (mit bis zu 49 Arbeitnehmern und einem Jahresumsatzerlös von bis zu zehn Millionen Euro) zusammengenommen an allen Unternehmen in Deutschland 96,3 Prozent, in Österreich gar 98 Prozent und in der Schweiz 98,2 Prozent. Mikro-, Kleinst- und Kleinunternehmen dominieren also die Wirtschaft – auch wenn in den Medien nur wenig über sie berichtet wird."

 

Fortsetzung: https://die-ratgeber.info/arbeit/gluecksfaktor-tiny-start-up/


Erschienen im Blog OFFICE ROXX DER AMTLICHE BÜRO-BLOG am 31.01.2020:

Das kleine große Arbeitsglück der Starter

Start-ups sind up to date. Wer aber sagt, dass sie millionenschwere Unternehmen sein und werden müssen? Ein Buch von Veronika Bellone und Thomas Matla wählt eine andere Perspektive und nimmt die unternehmerische Kleinheit in den Blick. Die Frage, warum in den Medien oft nur über große Unternehmen berichtet wird, hat Veronika Bellone und Thomas Matla dazu gebracht, viele kleine Start-ups zu besuchen. Ihre Erfahrungen haben sie nun in einem Buch niedergeschrieben. In ihm geht es aber nicht allein darum, die Start-ups als Kleinstunternehmen vorzustellen. Es wird auch das jeweilige Mindset dahinter herausgearbeitet. Eine bessere Work-Life-Balance bildet die Energie kleiner Gründungen, die dadurch echte und neue Größe zeigen. 

Weiter gehts im Blog https://office-roxx.de/2020/01/31/das-kleine-grosse-arbeitsglueck-der-starter/


Erschienen in der Onlineausgabe des ORGANISATOR, am 13. November 2019:

"Tiny Start-Ups: Warum kleine Unternehmen das nächste grosse Ding sind

Kleinst- und Kleinunternehmen avancieren in der Gründer- und Unternehmerlandschaft immer mehr zu einem erstrebenswerten attraktiven Geschäftsmodell. Die Gründe und Erfolgsfaktoren dafür hat das Autoren- und Kleinunternehmerduo Veronika Bellone und Thomas Matla von 27 Tiny Start-Ups im deutschsprachigen Raum sowie Finnland, Schweden und Spanien aus erster Hand erfahren und in seinem aktuellen Buch als Inspiration für alle bestehenden und zukünftigen Tiny-Unternehmer dokumentiert....

(Fortsetzung Link zum ORGANISATOR)

 

Mehr Informationen zu Tiny Start-ups:


Presseanfragen bitte direkt an Thomas Matla über unser Kontaktformular. Vielen Dank.

Kuratiert vom Autorenduo Bellone/Matla © 2020